Aktuelles

Mithilfe zur Aufklärung von Missbrauch im Erzbistum Paderborn gesucht

Ein Forschungsteam der Universität Paderborn, das seit 2019 an einer unabhängigen Studie zum Thema „Missbrauch im Erzbistum Paderborn“ arbeitet, möchte möglichst umfassend die Perspektive von Betroffenen berücksichtigen. Um in Kontakt mit Betroffenen treten zu können, sind die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf die Mithilfe der Menschen aus dem Erzbistum und den Gemeinden angewiesen.

Gesucht: Pfarrbeauftragter (m/w/d) für den Pastoralen Raum / Pastoralverbund Nördliches Siegerland

Das Erzbistum Paderborn sucht für den Pastoralen Raum Pastoralverbund Nördliches Siegerland einen Pfarrbeauftragten (m/w/d). Die befristete Anstellung streben wir zum 01.05.2024 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Wochenstunden an.

Kerzen für die Ukraine

Unser Pastoralverbund unterstützt die Aktion des KAB Bezirksverbandes Olpe/Siegen zum Sammeln von Kerzen- und Wachsresten für die Ukraine zur Herstellung von „Büchsenlichtern“. Ihre Kerzen und Wachsreste können Sie  in den Sammelbehältern abgeben, die in den Kircheneingängen des Pastoralverbundes aufgestellt sind.

Pfarrstellenwechsel – Wie geht es weiter?

Pfarrer Friedhelm Rüsche informiert über den aktuellen Stand bei der Neubesetzung der Pfarrstelle in unserem Pastoralverbund.

Der neue Erzbischof von Paderborn sagt Hallo

Dr. Udo Markus Bentz richtet sich hier in einem ersten Grußwort an die Gläubigen im Erzbistum Paderborn, stellt sich vor und blickt in die Zukunft.

Wie geht es weiter mit der Feedbackkultur in unserem Pastoralverbund?

Seit dem 29. Oktober liegen Rückmeldebögen zum Ausfüllen in allen Kirchen, die in die dafür bereitgelegten Boxen gelegt werden können. So haben Sie weiterhin die Möglichkeit, mitzuteilen, was ihnen gefällt oder welche Wünsche und Verbesserungsvorschläge Sie zu unseren Gottesdiensten haben.

Tauftermine von Januar bis April 2024

Wissenswertes zu den Taufmöglichkeiten in unserem Pastoralverbund

Pfarrstelle Keppel und Leitung des Pastoralverbundes Nördliches Siegerland

Pastor Rüsche informiert über den Stand des Bewerbungsverfahrens um seine Nachfolge bei der Wiederbesetzung der Pfarrstelle in unserem Pastoralverbund.

Verabschiedung von Pastor Rüsche

Wie bereits bekannt, wird Pastor Rüsche zum 1. Mai 2024 aus gesundheitlichen Gründen nach Olpe zurückkehren und dort weiter als Pastor im Pastoralverbund tätig sein. Die Verabschiedung im Nördlichen Siegerland ist am Sonntag, 28. April 2024 im Rahmen einer Eucharistiefeier um 15.00 Uhr in St. Johannes Baptist in Kreuztal.

Was so los ist ...

Über besondere Ereignisse und Veranstaltungen in unserem Pastoralverbund berichten wir gesondert in der Rubrik "Berichte". Ein Klick lohnt sich!
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4