Aktuelles

Pastor Rüsche informiert: Dompropst Joachim Göbel überreicht die Pastoralvereinbarung

Der Kontrakt zwischen unseren Pastoralverbundsgemeinden und dem Erzbistum Paderborn wird in einem feierlichen Hochamt am 18. Februar um 10:00 Uhr in der Augustinus-Kirche in Dahlbruch überreicht.
Nach einem zweijährigen intensiven Austausch- und Arbeitsprozess ist die Pastoralvereinbarung, das Grundsatzprogramm für die seelsorgliche Betreuung und die Gemeindearbeit in unserem Pastoralverbund, nun fertiggestellt.

Firmvorbereitung

Im neuen Jahr 2018 besteht für alle Jugendlichen der Geburtsjahrgänge 01.07.2002 bis 30.06.2004 die Möglichkeit, im kommenden Herbst das Sakrament der Firmung zu empfangen

Die Pfarrgemeinderäte sind arbeitsfähig

Nach den Wahlen zu den Einzelpfarrgemeinderäten am 11./12. November 2017 haben sich die drei Gremien zu einer gemeinsamen vorbereitenden Sitzung am 28. November im Johannesheim und zu einer gemeinsamen konstituierenden Sitzung am 13. Dezember im Au- gustinusheim getroffen.

Neue Bürozeiten

Seit Anfang Dezember gelten in unseren Büros neue Öffnungszeiten.

Neues aus dem Pastoralverbundsbüro

Pastor Rüsche informiert ...
Am 4. Dezember haben wir mit der Neuausrichtung der Verwaltung im nördlichen Siegerland begonnen. Die bisherigen Pfarrbüros in Dahlbruch, Kreuztal und Krombach sind jetzt eine betriebliche und organisatorische Einheit.

Neue Pfarrgemeinderäte

In der gemeinsamen konstituierenden Sitzung aller Pfarrgemeinderäte wurden die Vorstandsämter vergeben.

Ein Vierteljahrhundert kreatives Engagement für die guten Zweck

Zum 25. Mal lud die Bastelgruppe St. Augustinus zum Adventsbasar ins Augustinusheim Dahlbruch ein.

Vom Pfarrbüro zum Pastoralverbundsbüro

Änderung ab 4. Dezember 2017: Neue Öffnungszeiten in den Pfarrbüros
Am Montag, den 4. Dezember, beginnen wir mit der Neuausrichtung der Verwaltung im nördlichen Siegerland. Die bisherigen Pfarrbüros in Dahlbruch, Kreuztal und Krombach werden eine betriebliche und organisatorische Einheit bilden, wobei in Dahlbruch das Pastoralverbundsbüro (Zentrale) sein wird und in Kreuztal und Krombach Nebenstellen verbleiben, die dort die Funktion eines Kontaktbüros haben werden.
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7