Planungsprozess zum Aufbau des Pastoralen Raumes

Wozu bist du da, Kirche im Nördlichen Siegerland?

Herbstveranstaltung informiert über die Ergebnisse der Handlungsfeldgruppen

Seit dem Frühjahr d.J. sind die Handlungsfeldgruppen und Pfarrgemeinderäte mit verschiedenen Fragestellungen befasst (gewesen).

Über die Ergebnisse wurde bisher auf der Homepage unseres Pastoralverbundes und – gerafft – in unseren Pfarrnachrichten informiert. Die schriftlichen Wiedergaben können aber nur eine Form der Berichterstattung sein. Sie vermitteln lediglich Stichpunkte und wenig Zusammenhänge. Daher ist es von Anfang an  in der Prozessplanung vorgesehen gewesen, im Herbst 2016 eine größere Veranstaltung zu machen, um Ergebnisse im Wortlaut zu vermitteln und das Feedback einer größeren Öffentlichkeit an Ort und Stelle einzuholen.

Des Weiteren wird es um die künftigen Arbeitsschritte gehen. Dabei werden wir die Binnenperspektive einmal verlassen müssen um in den pastoralen Raum zu schauen mit der Frage „Wozu bist Du da, Kirche im Nördlichen Siegerland?“ und in das Zukunftsbild des Erzbistum zu blicken mit der Frage „Sind wir an der diözesanen Entwicklung beteiligt?“.

Daraus ergibt sich die Frage: „Welche Vision wird uns künftig leiten?“ Als letztes werden wir auch nach unseren eigenen Ressourcen (Personal, Finanzen, Immobilien) fragen müssen.

Die geplante Veranstaltung findet statt am Sonntag, 30. Oktober, in Krombach.

Wir beginnen um 9.00 Uhr mit der Eucharistiefeier in der St. Ludger und Hedwig-Kirche und setzen die Tagung dann im evangelischen Gemeindezentrum „Lutherhaus“ fort.

Der Pastoralverbundsrat wird sich am 6. September mit dem weiteren Vorgehen befassen.