St. Augustinus Keppel, Hilchenbach-Dahlbruch

Neue Glocken für St. Vitus

Die Finanzierungsaktion geht weiter

Beim Glockenfest zur Inbetriebnahme des neuen Geläuts in der St. Vitus-Kirche Anfang September sind insgesamt 889,20 € gespendet worden. Ein herzliches Dankeschön und „Vergelt‘s Gott“ an alle Spender, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben.

Der Einbau der Glocken in St. Vitus kostet viel Geld. Von den insgesamt € 46.000 trägt das Erzbistum € 32.270 (70%), die restlichen 30 % (€ 13.830) müssen als Eigenanteil von uns aufgebracht werden. Aus diesem Grund geht die Finanzierungsaktion für die Hilchenbacher Glocken weiter: Finanzielle Zuwendungen können auf das Konto der Kirchengemeinde St. Augustinus bei der Sparkasse Hilchenbach, IBAN DE 02460518750001002302, WELADED1HIL, überwiesen werden (Stichwort: Glocken). Darüber hinaus sind nach allen Messen in der St. Vitus-Kirche weiterhin die wunderschönen „St. Vitus-Miniatur-Glocken“ zum Preis von 50,- €/Stück zu haben.