Aktuelles

Kolping gedenkt

Der 4. Dezember, der Todestag Adolph Kolpings, ist das liturgische Datum für den Kolping-Gedenktag. An einem Sonntag in diesem Zeitraum feiern viele Kolpingsfamilien traditionell den Kolping-Gedenktag.

Erstmals wurde dieser am 3. Dezember 1933 in der "Deutschen Kolpingsfamilie" - dem heutigen Kolpingwerk Deutschland - begangen. Besonderen Wert wurde seitens der Verbandsleitung darauf gelegt, dass die Person Adoplph Kolping, sein Wirken und Wollen in den Vordergrund dieser Feier gestellt und damit den Mitgliedern nahe gebracht wird.

Feste und Feiern sind feste Bestandteile im Gemeinschaftsleben der Kolpingsfamilie. Sie bieten dem Einzelnen Kommunikations- und Kontaktmöglichkeiten, Begegnung und Unterhaltung.

Es ist auch heute noch gut, den Kolping-Gedenktag zu feiern.

Deshalb lädt die Kolpingsfamilie Kreuztal herzlich ein zum Kolping-Gedenktag am Sonntag, 28. November, um 9:30 Uhr in der St. Johannes-Kirche Kreuztal. Im Anschluss an das Hochamt werden langjährige Mitglieder in der Kirche geehrt.

Bitte beachten: Die Veranstaltung findet nur statt, wenn es die aktuell geltende Corona-Schutzverordnung zulässt. Die Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten!