Aktuelles

50 Jahre Christus-Erlöser-Kirche: Feier und Festakt am 24. Oktober 2021

Der Grundstein für die Christus-Erlöser- Kirche wurde am 9. Oktober 1971 gelegt. In diesem Jahr können wir daher das 50-jährige Jubiläum feiern.

Die äußere Erscheinung der Kirche wurde bewusst bescheiden und zurückhaltend gewählt. Nach der im Jahre 2004 erfolgten Sanierung wurde die Fassade mit einer sog. „Alu-Welle“ verkleidet, um die enge Verbundenheit mit der langen Geschichte der Stahlregion des Siegerlandes zu zeigen.

Das Innere der Kirche und die Ausstattung haben sich in den letzten fünfzig Jahren zu einem wahren Schmuckstück entwickelt. Hierzu tragen die Kirchenfenster und das Mosaik bei, die der Kunstmaler Wilfrid Perraudin entworfen hat, sowie die Neugestaltung des Chorraums mit Werken des Kölner Künstlers Toni Zenz, die 1977-1979 hinzukam. Die im vergangenen Jahr erfolgte Installation einer neuen Licht- und Tonanlage rundet das Ganze ab und geben dem Kirchenraum eine ganz besondere Atmosphäre.

Wir wollen im Oktober dankbar an diesen Tag erinnern und herzlich zum Dankhochamt am Sonntag, 24. Oktober um 9.30 Uhr mit anschließendem Festakt sowie zu den begleitenden Veranstaltungen einladen.

 

Dankhochamt und Festakt

Sonntag, 24. Oktober

9.30 Uhr Dankhochamt *)

11.00 Uhr Festakt *)

Begrüßung: Pfarrer F. Rüsche

Grußworte

Festvortrag: Alfons Goris

Schlussworte

12.30 Uhr Ausklang

 

Begleitende Veranstaltungen 

Go(o)d Vibes Gottesdienst

Samstag, 9. Oktober - 18 Uhr

Das Go(o)d-Vibes-Team lädt herzlich ein, den Glauben gemeinsam zu feiern.

Pilgern – Von Stift Keppel bis zur CEK *)

Samstag, 16. Oktober 2021

Die Firmlinge des Jahrgangs 2020 sind eingeladen, eine Strecke in unserem Pastoralen Raum zu gehen, beginnend bei der älteste Einrichtung (Stift Keppel) und endend an der jüngsten (Christus Erlöser). Gäste sind willkommen.

14 Uhr: Treffen am Stift Keppel

18 Uhr: Abschlussmesse in der CEK Offene Kirche

 

Sonntag, 17. Oktober bis Samstag, 23. Oktober

Jeweils von 15 Uhr bis 17 Uhr

Gastfreundschaft, Ruhe, Zeit für ein Gebet, die Möglichkeit, die Kirche neu zu entdecken und – mit etwas Glück – sie einmal ganz für sich zu haben.


Bitte beachten:

Alle Veranstaltungen werden nach der geltenden Corona-Schutzverordnung durch­geführt.

Für die mit *) gekennzeichneten Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich: Für die Teilnahme am Dankhochamt und Festakt können Sie sich ab 10. Oktober jeweils über das Online-Anmeldeformular auf unserer Pastoralverbundshomepage anmelden oder telefonisch im Pastoralverbundsbüro in Dahlbruch.

Anmeldungen für die Pilgerwanderung der Firmlinge sind per Mail bei Alfons Goris unter a.goris@gmx.de möglich.