Aktuelles

Weltgebetstag der Frauen 2021 - Frauen aus Vanuata informieren über ihr Leben

 

Eins war klar: In diesem Jahr würde der Weltgebetstag anders werden als sonst. Wegen der Corona-Situation war in diesem Jahr beim Weltgebetstag der Frauen am 05.03.2021 alles ein bisschen anders als sonst: Da kein Gottesdienst gefeiert werden konnte, bereiteten die evangelischen Frauen aus Eichen die St. Ludger und Hedwig-Kirche mit vielen Informationen und dekorativen Elementen für den gemeinsamen Gebetstag vor. Die Kirche war in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und bot den Besucher*innen viele verschiedene Möglichkeiten: Es waren ständig Filme über das Leben der Frauen in Vanuata mit Begleitmusik zu sehen und zu hören. Informationsmaterial, kleine gebastelte Papierschiffchen, Weltgebetstagsbänder und Blumensamen konnten von den Besuchern mitgenommen werden. Außerdem stand ein Spendenkästchen vor Ort. Während der gesamten Zeit waren Frauen des Vorbereitungskreises anwesend, um Fragen zu beantworten und Hilfestellung zu geben.

Da kein Gottesdienst gefeiert werden konnte, fand der Weltgebetstag diesmal nicht nur in, sondern auch und um die St. Ludger und Hedwig-Kirche statt.

Ein Schreiben machte auf den 2,5 km langen Wanderweg aufmerksam. Der Weg war mit 6 Stationen ausgestattet, auf dem Infos und Gebete für geistliche Impulse sorgten. Für die Kinder stand Material bereit, um selbst kleine Holzflösse bauen zu können.

Die Veranstalterinnen waren sich einig: Diese besondere Gestaltung des Weltgebettages kann wegweisend sein für die nächsten Jahre …