Aktuelles

Personalwechsel in der Dahlbrucher Sakristei

Zum 1. Mai gibt es einen Wechsel in der Dahlbrucher Sakristei:

Rita Feierabend geht nach jahrzehntelangem treuen und zuverlässigen Dienst in den wohlverdienten Ruhestand und gibt ihr Amt als Küsterin an Irene Berjano-Calvo weiter. 

Pastor Rüsche lädt zu einem Rückblick und Ausblick ein:

"Als im Februar 1993 die Haushälterin von Pfarrer Utsch, Fräulein Klara Schmitz, sehr plötzlich verstarb, tat sich nicht nur im Pfarrhaushalt, sondern auch im Büro und in der Sakristei eine große Lücke auf.

Dankenswerterweise war die damalige Vorsitzende der KFD, Frau Rita Feierabend, bereit, zum 1. Mai 1993 die Küsterstelle in St. Augustinus zu übernehmen. Sie hatte vorher schon hin und wieder in der Sakristei geholfen, vor alle aber dadurch sehr früh eine Vorstellung von der Tätigkeit bekommen, dass ihr Vater Heinrich Decker 40 Jahre lang diese Aufgabe in der Pfarrkirche versehen und dafür 1975 den Päpstlichen Orden bekommen hatte.

Vor einigen Wochen hat Frau Feierabend das 80. Lebensjahr vollendet und dies zum Anlass genommen, Ende April und somit nach genau 28 Jahren in den Ruhestand zu gehen.

Wir danken ihr für ihren langjährigen und treuen Dienst. Sie war um Würde und Ordnung an heiliger Stätte besorgt, aber ebenso um gute Stimmung und aufgelockerte Atmosphäre, die sehr wohltuend für Besucher und Beteiligte gewesen ist.

Für den neuen Lebensabschnitt mit größeren Freiräumen für ihre Kinder und Enkel wünschen wir ihr alles Gute und Gottes Segen.

Wir freuen uns, dass Frau Irene Berjano Calvo ab 1. Mai die Nachfolge übernommen hat. Sie hatte über die Osterfeiertage schon die Gelegenheit wahrgenommen, sich mit Interesse und Aufmerksamkeit in die Sakristei und die Gottesdienstvor- und nachbereitung einzuarbeiten. Wir wünschen ihr einen guten Start und eine erfüllende Zeit in St. Augustinus."

Die Verabschiedung von Rita Feierabend und die Einführung von Irene Berajano-Calvo finden am Sonntag, 25. April, im Anschluss an das Hochamt um 11.00 Uhr in St. Augustinus statt.