Aktuelles

Sternsingeraktion 2021

 

Foto: Stefanie Wilhelm / Kindermissionswerk Wie in jedem Jahr sollten eigentlich auch 2021 die Sternsinger in unserem Pastoralberbund von Haus zu Haus ziehen, den Segen für das neue Jahr zu den Familien bringen und Spenden für Kinder in Not sammeln.

Doch Corona macht den Sternsinger-Vorbereitungsteams leider einen Strich durch die Rechnung. Im Hinblick auf die aktuelle Infektionslage wird es 2021 leider nicht möglich sein, dass das Sternsingen wie sonst üblich stattfindet, da das Risiko sich und andere anzustecken einfach zu groß ist.

Deswegen gehen die Sternsinger in diesem Jahr neue Wege, denn die Kinder der Welt brauchen gerade jetzt unsere Unterstützung und Hilfe.

Wie das Sternsingen in diesem Jahr in unseren Pastoralverbundsgemeinden organisiert wird, können Sie hier nachlesen:


St. Augustinus Keppel Hilchenbach-Dahlbruch-Herzhausen

Bezirk Dahlbruch-Müsen-Kredenbach-Allenbach

Ab 6. Januar 2021 werden an die Gemeindemitglieder, die im vergangenen Jahr besucht wurden, Segenspakete verteilt und verschickt, in denen sich der Segen für das neue Jahr und die Bitte um eine Spende befinden. Ihren finanziellen Beitrag überweisen Sie bitte auf das Konto der Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel bei der Sparkasse Siegen, IBAN DE29 4605 0001 0068 0023 02. Nach Abschluss der Aktion werden die eingegangenen Spenden an das Kindermissionswerk weitergeleitet.

Nach jetzigem Stand und sollte es die Infektionslage zulassen wird außerdem die Möglichkeit bestehen, sich am 10. Januar und 17. Januar 2021 nach dem Gottesdienst, in der St. Augustinus-Kirche, ein solches Segenspaket persönlich abzuholen.

Bezirk Hilchenbach

Alle Haushalte, die im vergangenen Jahr von den Sternsingern besucht worden sind, erhalten einen Segensbrief mit dem Segensspruch zum Aufkleben. Wer die Sternsingeraktion finanziell unterstützen möchte, überweist seine Spende bitte direkt auf das Konto des Kindermissionswerks in Aachen bei der PAX-Bank eG, IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31 oder gibt seine Spende bis zum 22. Januar in der Sakristei oder im Pastoralverbundsbüro in Dahlbruch ab.

Bezirk Herzhausen

Am 27. Deuember haben alle Herzhäuser Haushalte den gesegneten Aufkleber für das neue Jahr erhalten. Spenden für die Sternsingeraktion können bis zum 10. Januar bei Petra Hayn, Marion Groos, Vesna Lück oder Tina Kreuz abgegeben werden. Bis zum 22. Januar können weitere Spenden in der Sakristei oder im Pastoralverbundsbüro eingereicht werden.

 

St. Johannes Baptist

Alle Haushalte, die im vergangenen Jahr von den Sternsingern besucht worden sind, erhalten einen Segensbrief mit dem Segensspruch zum Aufkleben. Wer die Sternsingeraktion finanziell unterstützen möchte, überweist seine Spende bitte bis zum 22. Januar auf das Konto der Katholischen Kirchengemeinde Kreuztal bei der Sparkasse Siegen, IBAN DE11 4605 0001 0010 0034 16.

Am 9. und 10. Januar kommen die Sternsinger nach den Messen in die Kirche, um allem Gemeindemitgliedern den Segen für das neue Jahr zuzusagen.

 

St. Ludger und Hedwig Krombach

Ab sofort bis zum 10. Januar verteilt das Sternsingerteam an alle Personen, die in den letzten Jahren regelmäßig von den Sternsingern besucht worden sind, Segensbriefe mit dem Segensspruch zum Aufkleben.

Wer die Sternsingeraktion finanziell unterstützen möchte, überweist seine Spende bitte direkt auf das Konto des Kindermissionswerks in Aachen bei der PAX-Bank eG, IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31 oder gibt seine Spende bis zum 22. Januar in der Sakristei oder im Kontaktbüro in Krombach ab.

 

Bitte beachten: Wegen der sehr großen Nachfrage nach Segensaufklebern gibt es momentan einen Verzug bei der Lieferung. Das Kindermissionswerk bemüht sich, die Bestellungen so schnell wie möglich zu erledigen und die Segensaufkleber nachzuliefern. Sofern wir eine Nachlieferung erhalten, werden wir darüber infomieren und die Segensaufkleber zum Abholen in den Sakristeien hinterlegen.