Aktuelles

Aktuelle Mitteilungen vom 27.08.2020 in Zeiten der Corona-Pandemie

Pfarrer Friedhelm Rüsche

Liebe Gemeindemitglieder im Pastoralverbund,

Die gemeinsame Sitzung der Kirchenvorstände unserer drei Gemeinden findet am 16. September 2020 statt. Ich möchte ganz gerne in dieser Sitzung ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept beraten und beschließen lassen, dass dann – wie bei den Kirchen auch – während der Corona-Pandemie für alle unsere Pfarrheime gilt. Es soll einen allgemeinen Teil haben und einen besonderen Teil für die einzelnen Häuser und darin stattfindenden speziellen Veranstaltungen. Bisher haben wir ein solches Konzept noch nicht. Derzeit sind noch die einzelnen Gruppen selbst in ihrem Bereich für die Einhaltung des Regelwerkes verantwortlich.

Zur Erarbeitung eines Konzeptentwurfes hat sich gestern eine Arbeitsgruppe getroffen, die die demnächst regulär anstehenden Veranstaltungen in unseren Häusern zusammengetragen und darüber beraten hat. Allen in der konstruktiven Gruppe war daran gelegen, in den Pfarrheimen Stillstand zu beenden ohne in Leichtsinn zu verfallen. Der Außendienstmitarbeiter des Gemeindeverbandes, Herr Peter Stamm, wird den Entwurf weiter ausarbeiten und die Abstimmung mit den Ordnungsbehörden vornehmen. Neben Herrn Stamm und mir haben gestern die Herren Erwin Isenberg, Stephan Kreuz, Simon Hofeditz, Alfons Goris und Joachim Siebel teilgenommen. Der Vertreter für das Johannesheim, Bernd Hassel, war gestern verhindert. Die dortigen Besonderheiten werden noch eingeholt. Für die Kirchenräume und Gottesdienste gibt es tausend liturgische Hinweise und Anweisungen aus Paderborn, bei den Pfarrheimen sind wir im Wesentlichen auf unsere eigenen Bemühungen angewiesen, die darin bestehen, die Coronaschutzverordnung NRW auf unsere Bereiche hin anzuwenden.

Gemeindereferentin Christina Schreiber hat gestern wieder ihren Dienst begonnen, allerdings erst einmal nur mit einem Beschäftigungsumfang von 25 % einer Vollzeitbeschäftigung. Ab 26. April 2021 stockt sie auf eine halbe Stelle (19 Wochenstunden) auf. Erreichbar ist sie auf jeden Fall per E-Mail unter ch.schreiber@pv-noerdliches-siegerland.de bzw. telefonisch (Anrufbeantworter) unter 02733/8144511. Ihr Arbeitsplatz ist im Pastoralverbundsbüro Dahlbruch. Mit Pastor Zoor zusammen wird sie demnächst in die Erstkommunionvorbereitung 2020/2021 einsteigen. Außerdem wird sie dem Pfarrgemeinderat Keppel weiterhin angehören und dort mitarbeiten.

Für die diesjährige Erstkommunion am 26./27.09. sind die Vorbereitungen weitestgehend abgeschlossen, ebenso für die Spendung der Firmung am 19. September. Es wird alles ein bisschen anders als gewohnt, aber es wir auch gehen und gar nicht mal so schlecht.

Als nächstes wird es um die durch Corona veränderten Möglichkeiten zur Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit, insbesondere den diesjährigen Heiligen Abend gehen. Der Pastoralverbundsrat wird sich am 22. September damit befassen.

Pastor Zoor wird sich am 8. September mit den Messdienerleitern darüber austauschen, in welcher Weise der Ministrantendienst noch einmal eine Ausweitung und Aufwertung erfahren kann, ohne den Mindestabstand und die Hygieneregeln zu vernachlässigen.

Wir arbeiten uns also weiter vor auf dem Pfad zwischen Sicherheit und Erbauung.

Nach wie vor informieren wir aktuell über https://www.pv-noerdliches-siegerland.de/.

Diözesane Regelungen zu Corona finden Sie auf https://www.erzbistum-paderborn.de/aktuelles/aktuelle-entwicklungen-zum-coronavirus-2/ .

Bleiben Sie gesund und bleiben wir in Verbindung.

Es grüßt Sie herzlich

Friedhelm Rüsche