Aktuelles

Voll Hoffnung und Zuversicht

Am Freitagabend, 10. Januar, wurde es nach der Weihnachtszeit und dem Jahreswechsel noch einmal besinnlich:

12 schwangere Frauen und ihre Familien hatten sich in die Krypta von St. Michael aufgemacht, um in ruhiger Atmosphäre, umgeben von Tannenbaum und den Krippenfiguren der Heiligen Familie um den Segen für ihr ungeborenes Kind zu beten.

Mit stimmungsvoller Musik durch Epianospieler David Schlephorst, wurden die werdenden Eltern, Großeltern und Freunde eingeladen dem neuen Leben nachzuspüren.

Gestaltet wurde der ökumenische Gottesdienst von den Gemeindereferentinnen Constanze Dette-Habscheid und Christina Schreiber für das Dekanat Siegen und Pfarrer Thies Friedrichs für den Evangelischen Kirchenkreis Siegen.

„Wir feiern diesen wunderschönen Gottesdienst nun zum dritten Mal und es werden immer mehr Eltern, die ganz gerührt und berührt, aber vor allem voller Hoffnung und Zuversicht unseren Gottesdienst verlassen,“ so die Initiatoren des Gottesdienstes.

Die nächste ökumenische Segensfeier findet am 26.06.2020 um 18.00 Uhr in der Krypta statt.