Aktuelles

Bleibet hier und wachet mit mir! Mit Jesus auf dem Weg nach Jerusalem

 Am Aschermittwoch beginnt der Weg Jesu nach Jerusalem, an dessen Ende Sein Tod und Seine Auferstehung stehen. Fastenzeit bedeutet auch, Jesus bewusst auf diesem Weg zu begleiten. Wie wir diesen Weg als Christen gehen, das muss jeder für sich entscheiden und an seinen Möglichkeiten orientieren.

Ein Angebot auf diesem Weg ist das Gebet in der Gegenwart des Eucharistischen Sakraments. In der Fastenzeit werden an jedem Donnerstag von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr Eucharistische Betstunden angeboten, jeweils einmal in jeder der sechs Kirchen des Pastoralen Raums.

Wir beginnen am

Donnerstag, 7. März, St. Johannes Kreuztal

Donnerstag, 14. März, St. Augustinus Dahlbruch

Donnerstag, 21. März, Christus-Erlöser Kreuztal

Donnerstag, 28. März, St. Vitus Hilchenbach

Donnerstag, 4. April, St. Ludger und Hedwig Krombach

Donnerstag, 11. April, St. Anna Herzhausen

In Stille bei IHM bleiben, bei Kerzenschein und Lobpreisliedern, das ist eine Möglichkeit, dem HErrn für eine Stunde persönlich ganz nahe zu sein.

Wie Johannes beim Letzten Abendmahl wollen wir an der Seite des HErrn ausruhen. Deshalb verzichten wir ganz bewusst auf gemeinsam gebetete Andachten und Betrachtungstexte.

Herzliche Einladung an Alle, die diese Fastenzeit zu einer besonderen Begegnung mit dem HErrn nutzen wollen!