Aktuelles

Das PV-Büro ist wieder in Dahlbruch!

Herzlichen Dank allen, die mitgeholfen haben!

Die Baumaßnahme im Dahlbrucher Pfarrhaus ist planmäßig zum Abschluss gekommen.

Am Samstag, 25. August, wird in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr das veränderte und erweiterte Büro des Pastoralverbundes im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ seiner Bestimmung übergeben.

Dass alles so gut geklappt hat, ist auch das Verdienst vieler Hände und Köpfe. Architekt Norbert Sonntag aus Siegen und die Mitarbeiter der beauftragten heimischen Firmen haben sehr gut zusammengearbeitet, um den „Bauzeitenplan“ letztendlich einhalten zu können.

Unsere Sekretärinnen Brigitta Krämer, Ursula Winkel und Karin Hambloch haben mit vielen Überlegungen die Umzüge des Büroinventars und die zwischenzeitliche Fortführung des Betriebs im Büro Krombach ebenso organisiert, wie die Einrichtung und Ausgestaltung der Räume am neuen Bestimmungsort.

Zwei Kirchenvorsteher haben sich in besonderer Weise an den Planungen für das neue Büro beteiligt: Bernd Hassel aus Kreuztal für den Bereich Informationstechnologie, Datenverarbeitung und Telefonanlage, Dr. Erwin Isenberg aus Keppel für die Pfarrerwohnung, die Arbeitsräume, das neue Archiv. Die Einrichtung des Archivs wird jedoch erst Anfang September erfolgen können.

Allen Beteiligten dieses Bauprojektes gilt aufrichtiger Dank und höchstes Lob. Wir wollen alles dafür tun, dass das zentrale Büro ein idealer Ort wird, die Seelsorge im Pastoralen Raum zeitgemäß zu unterstützen.