Aktuelles

Beten mit dem Heiligen Vater im August

Papst Franziskus bittet alle Gläubigen für die Menschen, für die Kirche und für ihn zu beten.

Das erste Anliegen ist vom Papst langfristig festgelegt, die zwei weiteren (kursiv gesetzten) vom Trierer Bischof Stephan Ackermann:

 

Wertschätzung der Familien
Alle ökonomischen und politischen Entscheidungen mögen in großer Wertschätzung der Familie getroffen werden.

Für die Familien, die von Sozialhilfe abhängig sind, und für die Armen und Benachteiligten in unserem Land.

Für die Frauen und Männer, die in einem Entwicklungsdienst gegen Krankheit, Unterernährung und soziale Ungerechtigkeit kämpfen.

 

Seine Gebetsintentionen formuliert der Papst für das Jahr im Voraus und stellt sie monatlich in einem Video persönlich vor. Ein zweites Anliegen macht der Papst jetzt erst zum Anfang eines jeden Monats im Rahmen des Angelusgebets am ersten Sonntag des Monats öffentlich. So kann die zweite Intention auch aktuelle und dringende Anliegen der Welt sowie Herausforderungen der Zeit aufnehmen. Die jeweiligen Intentionen werden auf Radio Vatikan, sowie über Facebook, Twitter und Instagram verbreitet. Seit Mitte 2017 gibt es auch eine deutsche Version der App „Click to pray“.  - mehr zum Thema bei Radio Vatikan