Aktuelles

Erstkommunionvorbereitung

Die neuen Kommunionkinder treffen sich in den nächsten Wochen zu Weggottesdiensten und Gruppenstunden. In besonders gestalteten Vorstellungsgottesdiensten können die Gemeinden unsere neuen Kommunionkinder kennenlernen.

Wahl der neuen Pfarrgemeinderäte am 11./12. November 2017

Kirche vor Ort ist im Umbruch. Es kommt darauf an, beherzt anzupacken und kirchliches Leben auch unter veränderten Bedingungen zu gestalten. Helfen Sie mit: Stimmen Sie bei der Pfarrgemeinderatswahl für die Kandidaten, die sich in den kommenden Jahren für eine lebendige Glaubensgemeinschaft in unserem Pastoralverbund einsetzen!

Pastoralvereinbarung beschlossen

Der Pastoralverbundsrat hat auf seiner letzten Sitzung am 19. September in Krombach jenes Schriftstück beschlossen, das für die nächsten Jahre Grundlage unseres Handelns und unserer kontinuierlichen Weiterentwicklung sein wird.

Gemeinsames Pastoralverbundsbüro ab Dezember 2017

Endgültige Fertigstellung im Sommer 2018
In der Pastoralvereinbarung heißt es: "Wir streben eine Verbesserung der Erreichbarkeit über das Zentralbüro am Sitz des Pastoralverbundsleiters an." In diesem Sinn beginnt derzeit ein Prozess, der unserem Pastoralverbund eine gemeinsame Verwaltungsausrichtung gibt.

Neue Leiter von Wort-Gottes-Feiern

Alfons Goris und Karl-Josef Rump haben am diözesanen Ausbildungskurs zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern teilgenommen und am 10. September ein Zertifikat erhalten, in dem Erzbischof Hans-Josef Becker die beiden Absolventen für den Dienst am Wort Gottes in unserem Pastoralverbund beauftragt.

Grunddienste und Kernaufgaben der Kirche im nördlichen Siegerland

Pastoralverbund berät über Kapitel 3 der Pastoralvereinbarung
Auch ein Austausch über die Auslastung und Kosten der im Eigentum der Kirche stehenden Immobilien in unserem Pastoralverbund hat stattgefunden.

Zum aktuellen Stand der Pastoralvereinbarung

Wer sich über den Inhalt der Pastoralvereinbarung informieren und schon einmal einen Blick in das bisher vorliegende „Grundsatzprogramm“ werfen möchte, erhält die Texte – sowohl die bereits verabschiedeten als auch diejenigen, die noch in Bearbeitung sind – auf Anfrage im Pfarrbüro Dahlbruch (Tel.: 02733/51127, E-Mail: keppel@pv-noerdliches-siegerland.de).

Prozess zur Pastoralvereinbarung

Die Erstellung der Pastoralvereinbarung macht weitere Fortschritte. Die Kapitel 0 (Vorwort zur Erstehungsgeschichte), 1 (Zum Selbstverständnis des Pastoralen Raumes, zum Auftrag sowie zu den Visionen und Zielen) und 2 (Menschen im Lebensraum) waren schon länger so gut wie fertig. Ein Bibelabend am 13. März konnte für das Kapitel 1 noch einige Hilfen beisteuern zur Deutung jener Bibelstellen, die im Leitbild des Pastoralverbundes aus dem Jahr 2005 schon eine grundlegende Bedeutung gehabt haben: Die Geschichte von Abraham und Sara (Gen 18,1-5) und die Geschichte der Frau am Jakobsbrunnen (Joh 4,1-26).

Segen bringen, Segen sein

Sternsinger aus unserem Pastoralverbund sind unterwegs zu den Menschen
Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+17“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in den Pfarrgemeinden St. Augustinus Keppel Hilchenbach-Dahlbruch, St. Johannes Baptist Kreuztal und St. Ludger und Hedwig Krombach.

Rorate-Messe in der Christus Erlöser Kirche am Samstag, 10.12.2016, um 18.00 Uhr.

Traditionell singt der Chor Lebändig in der Rorate-Messe. Auch die Gestaltung der Messe erfolgt durch einige Frauen des Chores.
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8 | Seite 9